Formel 1? - Forum
Montag, 05-Dezember-2016, 00:22:02
Willkommen Gast | RSS
...
Hauptseite | Registrierung | Login
[ Neue Beiträge · Teilnehmer · Forum Regeln · Suche · RSS ]
Seite 1 von 3123»
Forum » Sport » Motorsport » Formel 1? (Zu schnelles Fahren ist teuer und gefährlich!)
Formel 1?
mikel500Datum: Montag, 12-Oktober-2009, 11:49:03 | Nachricht # 1
Gefreiter
Gruppe: Benutzer
Nachrichten: 7
Status: :-(
Land Brandenburg!
Auf der Fahrt von Dortmund nach Berlin (3h Fahrzeit) mit dem kleinen CL600 mit 580 PS, hat es mich leider in einer Baustelle gerissen.
Ich hasse dieses rote Licht, was einen echt blendet.
Ergebnis des Bildes: 27km/h und drei Punkte.
Aber mit 257km/h (leider gedrosselt) zu fahren, macht schon Spass. Besonders wenn das KFZ durch MB selbst unterhalten wird. Dann sind die 17 l auf 100 km bei normaler Fahrt und 37 l bei bei zügiger fahrweise
schmerzfrei.
Der Preis eines solchen Fahrzeuges liegt etwas über meinem vierfachen Jahreseinkommen. Also ein Traum. Aber schön mal etwas über 1600 km ein solches Fahrzeug an einem Tag fahren zu können und zu dürfen.
Hier mal ein Hinweis auf dieses kleine Auto:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/86/2008_Mercedes-Benz_CL600.jpg wacko
Der absolute Hammer das Ding.
 
NordmanntonneDatum: Montag, 12-Oktober-2009, 12:15:09 | Nachricht # 2
Generalleutnant
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 797
Status: :-(
Hallo erstmal,

tja, aber für uns "Normal Sterblichen" nicht zu unterhalten! Das bleibt Berufssöhnen, Bankern oder Politikern vorbehalten happy !

Land Sachsen!
Auf der Fahrt von Leipzig nach Düsseldorf (5h Fahrzeit) mit dem kleinen Mitsubishi Colt 1.9 Diesel mit 95 PS, hat es mich in einer Baustelle gerissen.
Ich hasse dieses Licht, wenn die Drängler vorbei wollen!
Aber mit 120 km/h zu fahren, macht Spass und ist ziemlich stresslos, besonders, wenn man nur weniger als 5 Liter verbraucht!

Tja, das ist der Unterschied!

Viele Grüße

Nordmanntonne



 
NordmanntonneDatum: Mittwoch, 18-November-2009, 22:58:25 | Nachricht # 3
Generalleutnant
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 797
Status: :-(
Hallo zusammen,

Jenson Button hat Brawn GP verlassen (man munkelt: zu wenig Geld) und ist zu McLaren Mercedes gegangen. Jetzt hat McLaren Mercedes neben Button mit Lewis Hamilton die beiden letzten Weltmeister unter Vertrag!

Mal sehen, ob sich Erfolg kaufen lässt!

Viele Grüße

Nordmanntonne



 
[FoP]PACODatum: Samstag, 12-Dezember-2009, 21:59:44 | Nachricht # 4
Oberst
Gruppe: Benutzer
Nachrichten: 178
Status: :-(
Heute Abend wurde aus verlässlichen Formel 1 Kreisen bekannt, dass Michael Schumacher nächste Saison für Mercedes fährt!
Angeblich soll er nur noch den Medizincheck hinter sich bringen müssen!

Warten wir es ab!


 
NordmanntonneDatum: Sonntag, 13-Dezember-2009, 03:27:44 | Nachricht # 5
Generalleutnant
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 797
Status: :-(
Hallo zusammen,

verstehen kann ich es nicht, eigentlich kann er nur verlieren! Wenn er Rennen gewinnt, dann ist er eben der <schumi und, wenn er Rennen verliert, wird die Häme über ihn ausgeschüttet! Das einzige ist die Kohle, aber ich denke nicht, dass er es nötig hätte!

Wie Paco sagt, warten wir es ab, letztes Mal war ja auch der Medizin-Check der Grund für eine Absage!

Nordmanntonne



 
[FoP]YuriisbackDatum: Sonntag, 13-Dezember-2009, 06:07:15 | Nachricht # 6
Generalmajor
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 408
Status: :-(
Moin Moin zusammen,

... ich gönne Schumi die Rückkehr in den Sport...

Wenn ich die Millionnen schon zum x-ten Male gezählt hätte wäre mir auch langweilig happy happy happy

Ich glaube nicht das das ComeBack gut geht.


 
Horster141Datum: Sonntag, 13-Dezember-2009, 15:56:25 | Nachricht # 7
Generalmajor
Gruppe: Geprüfte
Nachrichten: 270
Status: :-(
Finde aber das er nicht mehr wie 2 Saisons fahren sollte, dafür rücken neue jüngere Fahrer nach, die es auch spannend machen können.
Aber trotzdem würde ich ihn sehr gerne wieder im Cockpit sehen!!!!
Platz da, Papa kommt, Schumi is back biggrin wink good rah


Horster141 - ALIAS - ToMMes rot weiß - AKA - Major Pain - auch Schwümmbütz genannt
 
[FoP]PACODatum: Sonntag, 13-Dezember-2009, 22:02:34 | Nachricht # 8
Oberst
Gruppe: Benutzer
Nachrichten: 178
Status: :-(
Hallo Zusammen!

Jetzt scheint es ja amtlich zu sein!

Ich persönlich bin geteilter Meinung:

- auf einer Seite freue ich mich natürlich ihn wieder fahren zu sehen
- auf der anderen Seite stimme ich Tonne zu, er kann eigentlich nur verlieren

Ich denke sein Antrieb wieder zu fahren ist ganz einfach das Fahren selbst!
Denke es macht ihm einfach sehr viel Spaß und füllt sein leben aus.

wink


 
mikel500Datum: Freitag, 18-Dezember-2009, 23:20:17 | Nachricht # 9
Gefreiter
Gruppe: Benutzer
Nachrichten: 7
Status: :-(
Moin auch!

ich finde es absolut Mist von Merzedes soetwas zu starten! Die bauen seit Langem keine guten Autos mehr.
Die Fahrzeuge habe ständig Probleme in allen Richtungen.........

Haupsache Milionen in den Hinter des Schumacher blasen? Sind die noch ganz Dicht?

Die Firma geht den Bach runter und dann solche Entscheidungen, hier stimmt doch was nicht mit unseren Managern.

 
NordmanntonneDatum: Mittwoch, 23-Dezember-2009, 06:42:41 | Nachricht # 10
Generalleutnant
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 797
Status: :-(
Moin zusammen,

jetzt soll es amtlich sein:

Hamburg (dpa) - Die Weihnachtssensation ist perfekt: Michael Schumacher wird laut "Bild.de" sein Comeback in der Formel 1 geben. Wie die "Bild"-Zeitung auf ihrer Homepage berichtete, unterzeichnete der Rekordweltmeister im englischen Brackley einen Einjahresvertrag.

Quelle: web.de

Viele Grüße

Nordmanntonne



 
Horster141Datum: Dienstag, 05-Januar-2010, 16:00:49 | Nachricht # 11
Generalmajor
Gruppe: Geprüfte
Nachrichten: 270
Status: :-(
Heidfeld auf dem Sprung zum Mercedes-Ersatzmann
Nick Heidfeld könnte der Formel 1 doch noch erhalten bleiben – allerdings als Ersatzfahrer: Der 32 Jahre alte Mönchengladbacher steht derzeit in Verhandlungen mit Mercedes.

Den Kampf um das Stammcockpit im Silberpfeil hat Nick Heidfeld gegen Rekordweltmeister Michael Schumacher verloren, möglicherweise kehrt der 32 Jahre alte Mönchengladbacher als Ersatzfahrer doch noch zu Mercedes zurück. Laut der Bild-Zeitung verhandelt Heidfeld mit dem neuen Werksteam der Stuttgarter über den Posten als Ersatzmann für Michael Schumacher (Kerpen/41) und Nico Rosberg (Wiesbaden/24).

"Ich bin nicht naiv, wenn ich speziell nach den letzten Wochen sage, in der Formel 1 kann viel Unerwartetes passieren. Jetzt heißt es, nach vorne zu schauen und fokussiert an der bestmöglichen langfristigen Option für meine Zukunft in der Formel 1 zu arbeiten", schrieb Heidfeld am Dienstag auf seiner Homepage (www. nickheidfeld.com): "Ich werde weiter hart trainieren, Gespräche mit entsprechenden Entscheidern führen und meine Chance mit aller Kraft herausfordern." Er hoffe, "in den nächsten Wochen etwas Konkretes zu meinen Zukunftsplänen verkünden zu können".


Horster141 - ALIAS - ToMMes rot weiß - AKA - Major Pain - auch Schwümmbütz genannt
 
[FoP]PACODatum: Mittwoch, 13-Januar-2010, 07:34:57 | Nachricht # 12
Oberst
Gruppe: Benutzer
Nachrichten: 178
Status: :-(
Schumacher dreht erste Testrunden

Während der Rückkehrer mit einem GP2-Boliden seine ersten Tests für Mercedes abspult, zieht Sebastian Vettel den Windkanal vor.

Michael Schumachers berühmten roten Helm ziert nun ein Mercedes-Stern
Jerez - Auf dem leuchtend roten Helm prangte erstmals der Mercedes-Stern, der Rennanzug war allerdings noch weiß statt silber.

Formel-1-Rückkehrer Michael Schumacher hat in Jerez am Steuer eines GP2-Boliden seinen ersten echten Arbeitstag als neuer Silberpfeil-Werksfahrer erlebt.

"Der Tag war schon allein deshalb gut, weil ich nach langer Zeit mal wieder in einem Auto fahren konnte, das annähernd an die aktuelle Formel 1 herankommt", sagte Schumacher.

Der 41-Jährige musste den Testtag wegen des schlechten Wetters zwar etwas früher beenden als geplant.

Dennoch zog er ein rundum positives Fazit, da alle seine Rennfahrersinne wieder wachgerüttelt wurden, wie er es nach den insgesamt 51 Runden ausdrückte: "Das allein war es schon wert. Ich habe mich von Anfang an wohl gefühlt auf der Strecke."


 
Horster141Datum: Donnerstag, 14-Januar-2010, 13:22:52 | Nachricht # 13
Generalmajor
Gruppe: Geprüfte
Nachrichten: 270
Status: :-(
Der Mercedes-Star hat ein Luxus-Wohnmobil
Schumis 500-PS-Hotel

So edel wohnen viele nicht mal zu Hause!

Schumi hat zu den Testfahrten in Jerez ein Riesenwohnmobil samt Fahrer mitgebracht!

Das 12-Meter-Monstrum der US-Firma Beaver (Modell Contessa Godiva 2) hat 500 PS, kostet ca. 250 000 Euro und ist gespickt mit Schnickschnack aller Art: Flachbildfernseher im Wohn- und Schlafzimmer, Küche mit Jumbo-Kühlschrank, Spülmaschine, Mikrowelle und so weiter...

Bei allen Tests im Februar soll das rollende Hotel vor Ort sein – bei den 19 Rennen wird Schumi dann aber im Hotel übernachten.

Aber: Das Luxus-Mobil gehört gar nicht Schumi – sondern seinem Bruder Ralf. Der hat es ihm für die Testfahrten jetzt geliehen. Ralf hatte sich den Beaver während seines letzten Toyota-Jahres in der Formel 1 (2007) bestellt und zuletzt immer mit an die DTM-Strecken genommen. Daher kennen das rollende Hotel auch viele Motorsport-Fans.

Am Schumi-Steuer jetzt sitzt übrigens ein Kumpel von David Coulthard. Der hatte bis vor zwei Jahren noch den Schotten chauffiert und bietet seine Dienste mittlerweile auch anderen Formel-1-Stars an...


Horster141 - ALIAS - ToMMes rot weiß - AKA - Major Pain - auch Schwümmbütz genannt
 
[FoP]PACODatum: Montag, 18-Januar-2010, 04:13:44 | Nachricht # 14
Oberst
Gruppe: Benutzer
Nachrichten: 178
Status: :-(
Michael Schumacher: "Hey, es kann wieder losgehen"

Bei seinen Testfahrten in Jerez ist Formel-1-Rückkehrer Michael Schumacher schnell wieder auf den Geschmack gekommen. "Ich fühle mich fit, ich habe mich im Auto sofort wieder wohl gefühlt - hey, es kann wieder losgehen", sagte Mercedes-GP-Pilot Schumacher, nachdem er am Donnerstag auf trockener Strecke ohne Probleme in 130 Runden rund 575 Kilometer abgespult hatte. zum Video
Weitere Meldungen

Zugefügt (18-Januar-2010, 05:13:44)
---------------------------------------------
"Ein Schumacher ist mehr als genug"

Mercedes-Boss Dieter Zetsche traut Michael Schumacher durchaus Siege in der neuen Saison zu. Bruder Ralf wird kein Ersatzfahrer.

Detroit/Rom - Mercedes-Boss Dieter Zetsche hat erstmals zugegeben, dass Michael Schumachers Comeback auf mehrere Jahre angelegt ist.

"Wir sind überzeugt, dass Michael Gutes leisten und wieder siegen wird. Vielleicht nicht sofort. Man muss ihm Zeit geben, doch ein Meister seiner Klasse enttäuscht nie", sagte der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG am Rande der Motorshow in Detroit in einem Interview der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport".

Zetsche hofft offenbar auch, dass der 41-jährige Schumacher nach seiner Zeit als Rennfahrer dem Weltkonzern als Repräsentant erhalten bleibt.

Schumacher selbst hatte verlauten lassen, dass es sein Plan sei, die nächsten drei Jahre im Silberpfeil zu sitzen.




Eintrag wurde bearbeitet von [FoP]PACO - Freitag, 15-Januar-2010, 23:52:22
 
Horster141Datum: Freitag, 22-Januar-2010, 16:32:01 | Nachricht # 15
Generalmajor
Gruppe: Geprüfte
Nachrichten: 270
Status: :-(
19 Rennen gegen Schumi Russe bietet 15 Mio für Formel-1-Cockpit

Hat der irre Russe etwa mehr Wodka als Benzin im Blut? Nein. Petrov holte letztes Jahr den Vize-Titel in der Nachwuchs-Serie GP2. Er sagt: „Ich will mich in der Formel 1 endlich mit den Besten messen.“

Das Geld hat Petrov von russischen Sponsoren (Sberbank und Gazprom) gesammelt. Renault, Campos und USF1 könnten ihn noch holen. Die Teams haben Probleme, ihren Etat für diese Saison zu finden (höchstens 100 Mio Euro).

Aber warum müssen Fahrer überhaupt für ein Cockpit blechen?

„Nur die sechs oder sieben Top-Piloten verdienen richtig Geld. Die anderen müssen Geld mitbringen. Und wer einmal anfängt, muss seine ganze Karriere über hinblättern. Es sei denn, man ist ein Ausnahme-Könner.“

Wie Schumi. Der zahlte für seine erste Fahrt bei Jordan 1991 noch 200 000 Mark. Und verdiente später bei Ferrari über 30 Mio Euro im Jahr.


Horster141 - ALIAS - ToMMes rot weiß - AKA - Major Pain - auch Schwümmbütz genannt
 
Forum » Sport » Motorsport » Formel 1? (Zu schnelles Fahren ist teuer und gefährlich!)
Seite 1 von 3123»
Suche:

Copyright MyCorp © 2016 |