Schalke weiter in der Krise - Forum
Samstag, 10-Dezember-2016, 01:06:45
Willkommen Gast | RSS
...
Hauptseite | Registrierung | Login
[ Neue Beiträge · Teilnehmer · Forum Regeln · Suche · RSS ]
Seite 1 von 11
Forum » Sport » Fussball » Schalke weiter in der Krise (Erneute Niederlage trotz Millioneneinkäufe)
Schalke weiter in der Krise
NordmanntonneDatum: Samstag, 11-September-2010, 06:00:22 | Nachricht # 1
Generalleutnant
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 797
Status: :-(
Hallo zusammen,

das Freitagsspiel in der Fußball-Bundesliga:

Hoffenheim - Schalke 2:0

Der Rekordtransfer von Klaas Jan Huntelaar für 14 Millionen Euro zahlte sich noch nicht aus. Der Niederländer hatte bei seinem mit Spannung erwarteten Debüt in der Fußball-Bundesliga in Sinsheim kein Fortune.

Schalke fährt mit dem denkbar geringsten Selbstvertrauen zum Champions-League-Auftakt am Dienstag zu Olympique Lyon - und dann kommt mitten in der Findungsphase im nächsten Bundesliga-Spiel ausgerechnet Borussia Dortmund. "In der Champions League können wir vielleicht etwas wettmachen. In der Bundesliga ist es brisant. Wir wissen, was da auf dem Spiel steht", sagte der enttäuschte Schalke- Schlussmann Manuel Neuer.

Ganz anders ist die Stimmung in Hoffenheim: Die Kraichgauer verteidigten dank der Tore von Isaac Vorsah (37. Minute) und Sejad Salihovic (90.+3) vor 30 150 Zuschauern durch den dritten Saisonsieg die Tabellenführung. "Ich bin begeistert. Wir haben alles richtig gemacht. Das ist ein Bilderbuchstart", sagte 1899-Torwart Tom Starke. Sein Trainer Ralf Rangnick war nicht so euphorisch und bemängelte die weniger gute erste Halbzeit. (Quelle: web.de)

Hoffentlich bleibt Magath noch lange Trainer bei Schalke!

Viele Grüße

Nordmanntonne



 
KrokofantDatum: Samstag, 11-September-2010, 21:40:31 | Nachricht # 2
Sergeant
Gruppe: Benutzer
Nachrichten: 33
Status: :-(
Ich bin mit Herz und Seele Schalke-Fan !!!
Aber was im Moment auf Schalke abgeht kann ich nicht verstehen....Es hies Schalke hat kein Geld mehr,und nun schmeisst Herr Magath nur mit der Kohle so um sich.
Mir war klar...es müssen Spieler mit zu hohen Gehalt (Bordon,Assamoah,Kuranyi,Rafinha etc.)verkauft werden,aber dann werden im Gegenzug so Leute wie Raul,Metzelder,Huntelaar geholt.
Ich kann mir nicht vorstellen das diese Spieler weniger verdienen als die "alten" Schalker.
Und was es bringt einen Bordon durch einen Metzelder zu ersetzen zeigt sich jetzt.
Wie kann man eine Abwehr komplett verkaufen die die letzten Jahre immer die mit wenigsten Gegentore kassiert hat????
Und im Sturn wusste man was man an Kuranyi hat .... klar hat er viele 100% verhauen,aber er hat jedes Jahr Tore im zweistelligen Bereich geschossen.....
Jetzt haben wir einen 33 Jährigen aussortierten Spanier und einen Holländer der sich bei keinem großen Club durchsetzen konnte ....... Respekt Herr Magath !?!?!?
Für mich stellt es sich so dar,daß Magath mit aller Gewahlt Titel "kaufen" möchte.....dies wird ihm diese Jahr aber nicht gelingen !!!!
Abwarten was das nächste Jahr bringt (wenn sie ihm so lange Zeit geben )

Magath hat eine Mannschaft zerstört mit der letztes Jahr Zweiter geworden ist !!!!!!!!!!!!

Eintrag wurde bearbeitet von Krokofant - Samstag, 11-September-2010, 21:41:57
 
[FoP]YuriisbackDatum: Sonntag, 12-September-2010, 10:40:58 | Nachricht # 3
Generalmajor
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 408
Status: :-(
Moin Moin zusammen,

schön, dass es jetzt auch einen Vertreter der blau-weißen Fraktion aus dem Ruhrgebiet gibt, zumal mit so viel Fussballsachverstand.

Die schwarz-gelbe Biene Maja Fraktion war ein wenig zu vorlaut geworden.

Allerdings finde ich, du gehst etwas zu hart mit eurem Trainer ins Gericht. Wir haben Saisonstart und abgerechnet wird am Ende.
Schalke beteiligt sich wie jeder andere namhafte LigaVerein an der Entwicklung der letzten 2-3 Saisons.
Und es zeigt sich, dass die Bundesliga wieder interessant für alte und satte Stars geworden ist, um ihre Rente mit ihrem Namen bei uns zu verdienen.

Diego in Wolfsburg, van the man in Hamburg, silvestre in Bremen und und und

In wie weit sich diese gelballte Masse an Erfahrung auf die Qualität und die Ergenisse der einzelnen Mannschaften auswirkt zeigt sich noch.

Als
Bayern-Fan fand ich die Riberys und Robbens und ihren Fußball zwar sensationell, aber die Schwierigkeiten, Verletzungen und auch
die Hilflosigkeit bei Ausfall dieser Spieler waren nicht zu übersehen.Deshalb finde ich den Weg van Gaals mit dem Festhalten an den neuen jungen Wilden sehr gut.

Aber wie gesagt am Ende wird abgerechnet.

Man schiesst sich

Yuri


 
[FoP]YuriisbackDatum: Donnerstag, 16-September-2010, 10:30:41 | Nachricht # 4
Generalmajor
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 408
Status: :-(
Moin Moin zusammen,

Lyon - Die Gleichung, die Schalkes Trainer Felix Magath vor dem Duell in der Champions League bei Olympique Lyon aufgestellt hatte, klang recht einleuchtend: Neuer Wettbewerb gleich neues Glück. Schließlich würden ja alle Teams bei Null anfangen.

Doch nach dem 0:1 hat sich die Situation bei den "Königsblauen" nicht zum Positiven verändert. Im Gegenteil. Die Krise hat sich mit der vierten Pflichtspielniederlage in Folge weiter verschärft - null Punkte in der Bundesliga und in der "Königsklasse" stehen zu Buche.

"Krise? Von einer Krise möchte ich nicht unbedingt sprechen. Wir befinden uns momentan einfach in einer schwierigen Phase", erklärte Nicolas Plestan im Gespräch mit bundesliga.de.

Dem Rückstand hinterhergelaufen

Am französischen Neuzugang lag es auf jeden Fall nicht, dass die Schalker auch ihr viertes Auftaktspiel im Konzert der besten Mannschaften Europas verloren haben. Das Zusammenspiel mit Benedikt Höwedes klappte bis zu dessen Platzverweis hervorragend. Am Gegentreffer waren die beiden schuldlos - Christoph Moritz lud Michel Bastos mit einer viel zu kurz geratenen Kopfballrückgabe zum Tor des Tages ein.

"Das Spiel war nach der Roten Karte leider entschieden. Bis zur Hinausstellung haben wir sehr gut verteidigt und kaum etwas zugelassen. Moritz war in der Szene beim Gegentor zu sorglos", analysierte Magath auf der Pressekonferenz nach dem Spiel.

Unglücksrabe Moritz hielt mit Selbstkritik dann ebenfalls nicht hinterm Berg. "Meine dumme Aktion zum 0:1 darf natürlich nicht passieren. Danach - und auch nach der Roten Karte - liefen wir nur noch dem Rückstand hinterher", erklärte der 20-Jährige, der nach den Verletzungen von Christoph Metzelder (Leistenprobleme) und Atsuto Uchida (Zeh gebrochen) auf der für ihn eher ungewohnten Position des rechten Verteidigers auflief.

Kleiner Erfolg

In der zweiten Halbzeit beschränkten sich die Schalker dann nur noch auf die Defensive. Das lag vor allem daran, dass Lyon den sich bietenden Platz immer besser ausnutzte. Aber so komisch das auch klingen mag: Dass die Hausherren in Überzahl kein weiteres Tor mehr geschossen haben, war für die Gäste nach zuletzt drei Partien mit jeweils zwei Gegentreffern als kleiner Erfolg zu werten.

"Es war allen klar, dass wir Zeit benötigen, um uns zu entwickeln. Das gilt für alle Mannschaftsteile, auch für die Defensive, die zuletzt nicht so sattelfest war. Aber gegen Lyon haben wir bis zum Platzverweis gezeigt, dass wir auch gegen eine Top-Mannschaft dagegen halten können. Wir haben Potenzial und das müssen wir ausschöpfen", sagte Höwedes.

Schonfrist bald beendet

Über jede Menge Potenzial verfügen sicherlich auch die beiden Starangreifer Raul und Klaas-Jan Huntelaar. Doch sie wirken noch zu oft als Fremdkörper. Das Zusammenspiel mit dem Mittelfeld klappt noch nicht wie gewünscht. Dass ein Spieler wie Raul ungemein viele Wege gehen muss und sich in Zweikämpfen aufreibt, anstatt vor dem Tor auf seine Chancen zu lauern, ist sicherlich nicht förderlich. Immerhin, Magath war mit dem Auftritt Rauls zufrieden: "Er hat die Bälle gut verteilt und seine Aufgabe erfüllt."

Die Schonfrist dürfte jedoch bald vorbei sein. Und auf jeden Fall dürfte die Konkurrenz in der Bundesliga schon bald enteilt sein, wenn S04 nicht die Abfahrt zurück auf die Siegerstraße findet. "Viel Zeit haben wir jetzt nicht mehr. Wir brauchen ein Erfolgserlebnis. Wir müssen endlich Punkte einfahren - und das am besten gleich am Sonntag in Dortmund", forderte Ivan Rakitic. Und das am besten ohne irgendwelche Rechenspiele, sondern einfach durch die Anzahl mehr geschossener Tore.

Man schiesst sich


 
NordmanntonneDatum: Samstag, 18-September-2010, 17:26:58 | Nachricht # 5
Generalleutnant
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 797
Status: :-(
Hallo zusammen,

man kann vielleicht schon von einem Schicksalsspiel reden, wenn Schalke morgen Borussia Dortmund empfängt! Für Spannung im Vorfeld also schon gesorgt! Ich bin sehr auf das Spiel gespannt!

Viele Grüße

Nordmanntonne



 
NordmanntonneDatum: Sonntag, 19-September-2010, 18:27:59 | Nachricht # 6
Generalleutnant
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 797
Status: :-(
Tja, das war es nicht!

Schalke verliert gegen den BVB verdient mit 1:3, 2 Tore von Kagawa, 1 Tor von Lewandowski bei einem Gegentreffer von Huntelaar kurz vor Schluß bringen Magath und Schalke tiefer in die Krise! Wie lange lassen sich das die Schalker Fans noch gefallen? Auf dem Platz war jedenfalls nichts von einem Aufbäumen zu spüren, viele Fans verliessen vorzeitig das Stadion

Nordmanntonne



 
KrokofantDatum: Montag, 20-September-2010, 09:02:30 | Nachricht # 7
Sergeant
Gruppe: Benutzer
Nachrichten: 33
Status: :-(
Ich habe schon seit fünf Wochen die Schnauze voll !!!!
Die Transfairpolitik von Schalke ist ein Witz (siehe Beitrag oben)....

Ich traue mich heute gar nicht aus dem Hause.Denn bei uns sind 40% Schalker Fans,40% Zecken und die anderen 20% teilen sich Gladbacher,Kölner und Seppel.....
Hohn und Spot wird die nächsten Tage mein sein angry

Aber mein grosser Vorteil ist,das ich das Ergebniss letzte Woche schon voraus gesagt habe.
Auch wenn ich es mir anders gewünscht habe,konnte ich mir es nicht vorstellen das unsere Söldnertruppe gegen Kloppi's jungen Wilden gewinnt.

Noch gibt es in dieser Saison 90 Punkte zu holen....mal schauen wer uns die ersten drei Punkte gönnt.....

Nächstes Wochenende spielen wir gegen Gladbach.....das macht Hoffnung happy

Eintrag wurde bearbeitet von Krokofant - Montag, 20-September-2010, 09:04:32
 
Horster141Datum: Montag, 20-September-2010, 10:04:07 | Nachricht # 8
Generalmajor
Gruppe: Geprüfte
Nachrichten: 270
Status: :-(
Wunderschönen Bon Giorno wünsch Ick

Heja BVB

Also so langsam frage ich mich als Zecke wink auch wie lange das noch gutgehen soll?!
Weil die Trainerfrage zu stellen wäre ja nicht so doll, oder?!
Weil dann müßte der Felix sich ja selber entlassen als Trainer und als Sportmanager einen neuen einstellen.

Bin zwar Dortmunder von ganzem Herzen, aber trotzdem wünsche ich den Sch.... das sie wenigstens in
der Championsleauge einen Fuß auf den Boden bekommen.
Genau wie alle anderen deutschen Vereine in der CL oder EL

Was ich nicht verstehe ist, warum der Magath eine so starke Abwehr (nur 31 Gegentore letzte Saison) komplett verkauft??!! sad sweated fool bash

Westermann, Bordon, Rafi, dass waren gute Leute und dann läßt der Felix auch noch seinen 13 Milli Mann Jardon oder wie er heißt auf der Bank.
Für mich war gestern neben Manu Neuer der Edu noch stärkster Mann auf dem Platz.

Aber es zeigt sich echt mal wieder das nicht unbedingt 36 Milli mehr bringen wie 350.000 Euro für Kagawa oder 4,5 Milli für den Lewandowski.
Aber auch der Rest der Truppe von Borussia hat gestern sehr gut gespielt.

Also warten wir mal ab wie es weitergeht mit Sch.....

Freue mich schon auf die Englische Woche

Zugefügt (20-September-2010, 11:04:07)
---------------------------------------------
PS: Das soll jetzt nicht als Provokation von Sch...fans aufgefasst werden das ich hier als Zecke reinschreibe wink ;)


Horster141 - ALIAS - ToMMes rot weiß - AKA - Major Pain - auch Schwümmbütz genannt
 
[FoP]YuriisbackDatum: Mittwoch, 29-Juni-2011, 08:07:09 | Nachricht # 9
Generalmajor
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 408
Status: :-(
Moin Moin zusammen,

scheint mir als gäbe es nach dem Abgang von "Koa Neuer" leichte Auflösungserscheinungen....

Jedenfalls strukturierte Transferpolitik sieht anders aus...

Rügen - Mit eintägiger Verspätung ist der Spanier Raul am Dienstagnachmittag im Trainingslager des FC Schalke 04 auf der Ostseeinsel Rügen eingetroffen.

Der Club hatte seinem Superstar einen Tag länger Urlaub gegönnt. Allerdings konnte Raul bei der ersten Trainingseinheit im Stadion Baabe wegen einer tiefen Risswunde am rechten Fuß nur barfuß nebenher laufen. Ein längerer Ausfall droht aber nicht.

Farfan fällt länger aus

Verzichten muss Trainer Ralf Rangnick weiterhin auf die Nationalspieler Benedikt Höwedes, Klaas-Jan Huntelaar, Atsuto Uchida, Kyriakos Papadopoulos, Mario Gavranovic, Jan Moravek und Jermaine Jones, die nach dem Ende der vergangenen Saison noch bis in den Juni hinein mit ihren Nationalteams im Einsatz waren. Ferner fehlt der Peruaner Jefferson Farfan, der sich in der Vorbereitung auf die Copa America einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen hat und voraussichtlich drei bis vier Wochen ausfallen wird.
Dafür ist der Langzeitverletzte Christoph Moritz am Dienstag wieder ins Mannschaftstraining der Gelsenkirchener eingestiegen. Der Mittelfeldspieler hatte sich in der zurückliegenden Spielzeit erst die Schulter ausgekugelt und danach ein Patellasehnenspitzensyndrom zugezogen, woraufhin er ein halbes Jahr pausieren musste.

Zugänge: Christian Fuchs (1. FSV Mainz 05), Ralf Fährmann (Eintracht Frankfurt), Lewis Holtby (FSV Mainz 05, war ausgeliehen), Jermaine Jones (Blackburn Rovers, war ausgeliehen), Jan Moravek (1. FC Kaiserslautern, war ausgeliehen), Marco Höger (Alemannia Aachen), Andreas Wiegel (eigene Jugend)

Abgänge: Manuel Neuer (Bayern München), Lukas Schmitz (SV Werder Bremen), Danilo Avelar (Karapaty Lwiw, war ausgeliehen), Ciprian Deac (Rapid Bukarest, wird ausgeliehen), Vasileios Pliatsikas (MSV Duisburg, wird ausgeliehen), Tore Reginiussen (Odense BK), Christian Pander (Hannover 96), Marvin Pourie (Silkeborg IF), Aleksandar Stevanovic (werder Bremen)

Man schiesst sich...


 
Forum » Sport » Fussball » Schalke weiter in der Krise (Erneute Niederlage trotz Millioneneinkäufe)
Seite 1 von 11
Suche:

Copyright MyCorp © 2016 |